Startseite

Schade, schon vorbei...

Unser Erntewagen mit links Christine Widemann und Astrid Scholz als Bauernpaar
 
Das Erntedankfest gehört nun wieder zur Dorfgeschichte mit vielen schönen Momenten. Rund 480 junge Leute hatten Spaß beim 3. "Tomorrow Dorf" im Festzelt am Farlingsweg. Bei neuster Musik von 4 DJs wurde viel getanzt. Am Samstag ging es dann in die Bordenauer Straße. Heike Schmidts Idee zum Erntewagenthema "Ein Jahr für die Kartoffel?" wurde mit Hilfe von Martin Möller, Karl Öhlschläger, den Fahnenträgern und der Damenabteilung perfekt umgesetzt. Die Erntekrone bei Dieter Beermann von Andrea Mörstedt und Astrid Rebischke mit Unterstützung einiger Helfern gebunden, war eine Augenweide. Dann erlebte Ulrike Schulten eine erhoffte aber nicht erwartete Überraschung, denn sie ist neue Schützenkönigin. Die Damenkette wurde ihr von Julia Scharnhorst überreicht, die Ihr Amt so ablegte. 1. Dame wurde Andrea Mörstedt, 2. Dame Anne Beermann und 3. Dame Kerstin Grimm. In der Sackgasse am Lärchenweg wurde es für den großen Traktor von Jan Öhlschläger mächtig eng. Aber er schaffte unseren schönen Erntewagen mit dem Bauernpaar Christine Widemann und Astrid Scholz gekonnt aus der Enge der Straße. Wieder auf dem Festzelt erhielten die besten Preisschützen ihre Anerkennung. Malvin Müller bei den Kindern, Lena Beerman in der Jugend und Andrea Mörstedt bei den Erwachsen siegten in diesem Jahr im Erntepreisschießen. Die Musiker des Fanfarenzugs Hannover brachte Stimmung aufs Zelt mit ihrer schwungvollen Musik. Am Abend übernahm dies Tony Pop aus Braunschweig. Den Frielingern gut bekannt, füllte sich die Tanzfläche schnell. Von Macarena, über Twist, dem Rudern zu Aloha hea und einer Polonaise gab es noch viel Anlässe, die Tanzfläche erst gar nicht zu verlassen. Das war ein Spaß für Jung und Alt. Nachts um 03:00 Uhr ging die Party zu Ende. Schnell ins Bett, den manche wollten den Gottesdienst im Festzelt nicht verpassen. Unsere neue Pastorin Meret Köhne hatte neben einer Taufe viel zum Thema "Erntedank" zu berichten. Die Gruppe "De Light" untermalte den Gottesdienst musikalisch.Danach wurde das Zelt kaffeefein eingerichtet. Stühle wurden gerückt und Tische eingedeckt, denn nach dem 2. Ausmarsch, lud der Frielinger Schützenverein zu Kaffee und Kuchen ein. Um 14:00 Uhr wurden die Vereine begrüßt und ein großer Festumzug zog mit Erntewagen, Bollerwagen mit Erntegut, Rollern und andere Fahrzeugen schön geschmückt durchs Dorf. Der Musikzug Kirchwehren und der Spielmannszug Schloß Ricklingen begleitete alles musikalisch. Nach der Runde gab es selbstgebackenen Kuchen und leckere Torten der Schützendamen. Gemütlich ging das Erntedankfest zu Ende und die Riege der Organisatoren um Heike Wehrmann, 1. Vorsitzende waren sehr zufrieden.

Heike Schmidt
Pressewartin, Schützenverein Frielingen

Zusätzliche Informationen